Ökumene

Für das Leben in der evangelischen Kirchengemeinde Rottendorf ist die ökumenische Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrei St. Vitus sehr prägend. Seit etwa Mitte der 60er Jahre wird Ökumene in Rottendorf groß geschrieben.
Die Pfarrer der beiden Konfessionen fanden ein gutes Einvernehmen zueinander und unternahmen erste Schritte zur Zusammenarbeit. Manches wurde schon vor Jahrzehnten begonnen, was heute noch veranstaltet wird:

Fest im Jahresprogramm stehen derzeit:

  • Weltgebetstag am ersten Freitag im März abwechselnd in der evangelischen und katholischen Kirche
  • Ein Ökumenischer Gottesdienst abwechselnd in der evangelischen und katholischen Kirche
  • Das gemeinsame Totengedenken auf dem Friedhof an Allerheiligen
  • Martinsfeier und Martinsumzug
  • Ökumenischer Kinderbibeltag an Buß- und Bettag
  • Buß- und Bettag- Gottesdienst abwechselnd in der evangelischen und katholischen Kirche
  • Adventsvesper in der Friedhofskapelle

Regelmäßige ökumenische Veranstaltungen:

Planung der Ökumenischen Aktivitäten und gegenseitiger Austausch:

  • Koordinationskreis Ökumene (zweimal jährlich)
  • Rätetreffen: Zusammenkünfte von evangelischem Kirchenvorstand und katholischem Pfarrgemeinderat (einmal jährlich)
  • Räteausflug

Gemeinsam Wege gehen, uns miteinander den Herausforderungen unserer Zeit stellen und dabei voneinander und miteinander zu lernen, das wird die evangelische und katholische Kirchengemeinde in Rottendorf hoffentlich auch in Zukunft miteinander verbinden.